Arbeitsauftrag 4

Aufgabe: Schwimmendes Plastilin

Versuche mit verschiedenen Formen aus Plastilin die im Wasser schwimmen.

Aufgabenstellung:

a) Stellt eine Hypothese, warum der Gegenstand eine bestimmte Form haben soll und notiert dies im Protokoll.

Unsere Vermutung:

  • Ein Gegenstand aus Plastilin schwimmt, wenn er:
    • klein genug ist und damit sehr leicht
    • groß ist und daher viel Wasser verdrängt
    • die Form eines Bootes hat und damit mehr Wasser verdrängt
    • die Form eines Floßes hat und daher am Wasser oben liegen kann

b) Plant Experimente, die eure Vermutung belegen könnten, und führt diese durch. Gebt nicht zu früh auf, es ist gar nicht leicht, Plastilin zum schwimmen zu bringen. Notiere die Durchführung und Beobachtung im Protokoll.

c) Interpretation – Wie deutet ihr die Beobachtungen? Was ist notwendig, damit Plastilin schwimmt? Notiere im Protokoll.

Kommentare sind geschlossen.